Immortelle: Die unsterbliche Hämatom-Heilerin

Es gibt einen Duft, an den sich vermutlich jeder erinnert, der schon einmal im Mittelmeerraum, vornehmlich in der Ägäis, über sandige Brachflächen gelaufen ist. Besonders nach warmen Regenfällen steigt dort von einigen kniehohen Sträuchern ein markant balsamisch-würziges Aroma auf, fast wie Curry … was kann denn das nur sein?

Antibiotika richtig einnehmen

Antibiotika sind Medikamente gegen zum Teil lebensbedrohliche bakterielle Infektionen. Langfristig könnten sie ihre Wirksamkeit verlieren, wenn die Bakterien „lernen“, sich den Antibiotika durch die Ausbildung von Resistenzen zu widersetzen. „Durch eine verantwortungsvolle Anwendung können Patienten dazu beitragen, dass die Antibiotika ihre Wirkung behalten“

Blutwurz/Tormentille: Die (sch)mächtige Gerbstoffknolle

Betrachtet man das bescheiden am Boden entlangwachsende Blutwurz-Pflänzchen mit den gefingerten Blättern und den nur halbzentimetergroßen sonnengelben Blüten, fragt man sich: Warum nur haben unsere Ahnen es wohl ausgerechnet potentilla (lat. potentia = die Macht) genannt? Und wo, bitteschön, soll es bei all dieser augenscheinlichen Harmlosigkeit blutig hergehen?

Grippezeit: Jetzt impfen lassen!

Es wird Herbst und damit steht uns auch wieder die Erkältungs-und Grippezeit bevor. Für die kommende Wintersaison steht der Impfstoff gegen Grippe (Influenza) ab sofort im gesamten Bundesgebiet ohne Lieferengpässe bereit. Im Kampf gegen die Impfmüdigkeit in der Gesellschaft ruft der Deutsche Apothekerverband (DAV) zum konsequenten Grippeschutz auf.

Immunsystem effizient stärken

One apple a day keeps the doctor away. Diesen Satz hat sicher jeder schon mal gehört und bestimmt ist auch was dran. Äpfel sind vitaminreich und gesund, aber um das Immunsystem zu stärken, sind sie als alleiniges Mittel denn doch zu schwach.Wir haben einige wichtige Hinweise und Informationen zum Thema Immunsystem für Sie zusammengestellt.

Odermennig: Der bitterschöne Allrounder

Wer zwischen Juni und September an sonnigen Waldrändern oder auf bunten Magerwiesen spazieren geht, könnte einer weit verbreiteten Verwechslung aufsitzen: Allzu ähnlich sind die langen, haarigen, dicht mit hübschen gelben Blüten besetzten Odermennig-Blütenstände mit denen der Königskerze!

Erkältung

Halsschmerzen und Heiserkeit, Husten und Schnupfen sind typische Symptome einer Erkältung, die meist Folgen einer Infektion der oberen Atemwege sind. Vor allem im Herbst und Winter ist die Wahrscheinlichkeit, eine Erkältung zu bekommen, höher als in anderen Jahreszeiten. Der Krankheitsverlauf ist sehr individuell, wobei Kinder jedoch in der Regel häufiger von Erkältungen geplagt werden als Erwachsene.

Depression: die unterschätzte Krankheit

Depressionen werden noch immer unterschätzt: Etwa 15 % der Bevölkerung erleiden mindestens einmal im Leben eine depressive Episode. „Depressionen lassen sich gut behandeln.

Tabletten teilen? Reden Sie vorher mit uns!

Tabletten werden häufig geteilt – aber nicht jede Tablette ist dafür geeignet. „Wenn im Beipackzettel nicht ausdrücklich steht, dass eine Tablette geteilt werden darf, sollte man vor dem Zerbrechen in der Apotheke nachfragen.

Beifuß: Der vergessene Dämonenvertreiber, Magenheiler und Frauenfreund

Wenn unsere Vorfahren wüssten, dass ihr einst wichtigstes Magie- und Heilkraut später ein traurig monothematisches Dasein als Gänsebraten-Gewürz fristen würde – sie wären entsetzt. Und tatsächlich weiß heute kaum noch jemand um die enormen Zauber*- und Heilkräfte, die im Beifuß stecken.