Das gehört in die Reiseapotheke

Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Damit die Urlaubsfreuden möglichst nicht getrübt werden, gehört in jedes Reisegepäck eine sorgfältig zusammengestellte Reiseapotheke. Je nach Reiseziel fällt die Zusammenstellung natürlich unterschiedlich aus. Sprechen Sie uns einfach an – Ihnen bei der Zusammenstellung Ihrer individuellen Reiseapotheke zu helfen, gehört zum Service der Sonnen Apotheke Waldniel.

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die ins Reisegepäck gehören. Neben leichten bis starken Schmerzmitteln wie Aspirin, Dolormin oder Paracetamol, sollte die Reiseapotheke Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor (mindestens LS30) und Insektenschutz beinhalten. Auch Arzneimittel gegen Erkältung, Magenbeschwerden und Durchfall sollten eingepackt werden. Für kleinere Verletzungen gehören Heftpflaster und Wundsalben in die Reiseapotheke. Wer zu Allergien neigt, packt natürlich auch Antiallergika ein. Und ganz wichtig, wenn man unter Reiseübelkeit leidet: Reisetabletten oder -Kaugummis. Praktisch sind auch kompakte, fertig zusammengestellte Reiseapotheken. Sie planen eine Reise außerhalb von Europa? Wir beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung einer geeigneten Reiseapotheke.

Egal wohin die Reise geht – hier noch einmal eine Checkliste für eine optimale Reiseapotheke:

• Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen müssen
• Schmerzmittel
• Mittel gegen Magen- und Darmprobleme
• Sonnenschutz
• Mittel gegen Reisekrankheit
• Salbe oder Gel gegen Verstauchungen/Prellungen
• Abwehrmittel gegen Mücken und Zecken
• Mittel gegen Insektenstiche und Sonnenbrand
• Wund- und Desinfektionsmittel
• Mullbinden, sterile Kompressen
• Verbandspflaster, Heftpflaster
• Einmalhandschuhe
• Pinzette, Schere, Sicherheitsnadeln
• Fieberthermometer