Kopfläuse

Sehr oft kommt es nach den Sommerferien in Schulen und Kindergärten zu vermehrtem Auftreten von Kopfläusen. Es ist eine Herausforderung, die Läuse wieder loszuwerden. Man braucht Nissenkamm, Läuseshampoo, eine Tiefkühltruhe und viel Geduld. Das Wichtigste: ein Ausbreiten der Läuse verhindern. Es empfiehlt sich die Behandlung mit einem Läuseshampoo und anscließendem Auskämmen des nassen Haares mit einem Nissenkamm. Nach etwa 8 bis 10 Tagen sollte man diese Prozedur wiederholen. Was außerdem getan werden muss: Kämme, Bürsten, Haargummis etc. in heißer Seifenlauge reinigen Schlafanzüge, Bettwäsche und Handtücher in der Waschmaschine mit mindestens 60 Grad waschen Kopfbedeckungen, Schals oder auch Kuscheltiere und...