Ginkgo – Baum des Lebens

Den Ginkgo (Ginkgo biloba) bezeichnet man auch als „lebendes Fossil“, weil er seit Jahrmillionen als einziger seiner Spezies unverändert überlebt hat. Bis zu 1.000 Jahre alt und 40 Meter hoch kann der beeindruckende Baum werden. Dabei ist er fast vollständig resistent gegen die meisten Krankheitserreger und Insekten. Dass man ihn aufgrund dieser enormen Zähigkeit vor allem in Asien als Symbol des Lebens sieht, ist also nicht weiter verwunderlich. Auch in unseren Breitengraden ist der Ginkgo seit einigen hundert Jahren domestiziert und wächst in vielen deutschen Gärten – vor allem wohl wegen eines gewissen „Coolness-Status“, aber auch wegen seiner hübschen...