Beinwell – Knochenkitt und Wundheiler

Auch wenn der Name es vermuten ließe: Der Beinwell ist nicht nur für Beine gut. Gemeint ist vielmehr die altertümliche Bezeichnung Bein für „Knochen“. Beinwell hat also irgendwas mit den Knochen zu tun. Schauen wir uns aber schnell noch den botanischen Gattungsnamen an – Symphytum officinale. Symphyein heißt auf Griechisch „zusammenwachsen“ und zack! schon sind wir der Wirkung des Beinwell auf der Schliche: Er ist ein formidabler Knochenheiler, wobei er natürlich Schiene und Gips niemals ersetzen, wohl aber ergänzen kann. Die Pflanze aus der Familie der Raublattgewächse (wie man an den kratzigen Blättern unschwer verifizieren kann) gedeiht am liebsten...